Slider

Minimalinvasive Tennisarm-OP in Hamburg (Othmarschen)

Die minimalinvasive OP-Technik des Tennisarms ist eine äußerst effiziente und dabei risikoarme Behandlungsmethode, die nur sehr wenig Zeit beansprucht und mit einem sehr kleinen Zugang auskommt. Für die minimalinvasive Tennisarm-OP in Hamburg (Othmarschen) bin ich gerne Ihr erfahrener Orthopäde.

So funktioniert die minimalinvasive Tennisarm-OP

Die minimalinvasive Operation am Tennisarm wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Unterhalb des tastbaren Knochenvorsprungs (Epicondylus radialis) wird eine quere Stichinzision gesetzt. Über diesen nur 5mm langen Schnitt, der nicht breiter ist als die feine Messerklinge, kann das Operationsmesser bis zum Ansatz des Streckermuskels (Extensor carpi radialis brevis) vordringen. Der Einschnitt wird in erst im tieferen Bereich verbreitert, indem die Haut beim Schneiden parallel mit dem Messer verschoben wird.

Durch Tastbefund gesteuert wird nun der unter Anspannung stehende Ansatz des Muskels mit kleinen Schnitten eingekerbt. Postoperativ muss der Patient noch eine kräftige Muskelanspannung ausführen. Dabei wird dann eine kleine Delle am ehemaligen Muskelansatz sichtbar. In manchen Fällen bildet sich vorübergehend ein Bluterguss (Hämatom) oder eine Gewebewasseransammlung (Serom). Für etwa drei Wochen wird eine Bandage getragen, bereits nach etwa sechs Wochen kann der Arm im Normalfall wieder voll belastet werden.

Vorteile der minimalinvasiven Tennisarm-OP

  • Schnell, gewebeschonend, risikoarm und effizient
  • Ambulant und unter örtlicher Betäubung
  • Wesentlich schnellere postoperative Beweglichkeit
  • Kein Vernähen der Wunde erforderlich, Operationsnarbe kaum sichtbar

Hervorragende Erfolgsquote

Nachuntersuchungen belegen, dass die minimalinvasive Methode bei mehr Patienten zu dauerhafter Zufriedenheit mit dem Ergebnis führt als die offene Operationsmethode. Nur jeder vierzigste Patient von 400 Teilnehmern an der Erhebung war neun Monate nach dem minimalinvasiven Eingriff nicht mit dem Status quo zufrieden.

Ausführliche Beratung

Wenn Sie sich für die minimalinvasive Tennisarm-OP in Hamburg (Othmarschen) interessieren, berate ich Sie gerne persönlich. Vereinbaren Sie unter 040 800 80 633 einen Termin in meiner freundlichen Praxis für Orthopädie – ich helfe Ihnen gerne.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen