Slider

Karpaltunnelsyndrom in Hamburg (Othmarschen)

Durch den Karpaltunnel, der den Bereich zwischen den Handwurzelknochen und dem aus Bindegewebe bestehenden Karpalband bildet, verlaufen der Medianus-Nerv und diverse Sehnen. Die Empfindungsfähigkeit von Daumen, Zeige- und Mittelfinger hängt ebenso von einem gesunden Medianus ab wie die Beweglichkeit verschiedener Finger- und Handmuskeln. Ein Karpaltunnelsyndrom liegt vor, wenn der Medianus durch zu hohen Druck dauerhaft beeinträchtigt wird, etwa durch einen Verschleiß bedingte Verengung des Karpaltunnels oder eine Sehnenscheidenentzündung.

Typische Symptome des Karpaltunnelsyndroms

Zu den typischen Symptomen zählen Taubheitsgefühle und Kribbeln im Bereich von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger. Im weiteren Verlauf der Erkrankung können auch starke Schmerzen auftreten. Schließlich bauen sich außerdem die nicht mehr ausreichend nervlich versorgten Muskeln ab, vor allem im Bereich des Daumenballens. Als erfahrener Handchirurg für das Karpaltunnelsyndrom in Hamburg (Othmarschen) stehen mir diverse Behandlungsansätze zur Verfügung, mit denen ich das Karpaltunnelsyndrom behandeln kann.

Häufige Ursachen für das Karpaltunnelsyndrom

  • Durch Veranlagung bedingte anatomische Engpässe
  • Angeschwollene Sehnenscheiden, beispielsweise nach dauerhafter Überlastung
  • Arthrose im Bereich des Handgelenks
  • Veränderungen der räumlichen Knochenstruktur nach Unfällen und Brüchen
  • Weitere Veränderungen der Platzverhältnisse im Handgelenk

Das Karpaltunnelsyndrom wird also ausgelöst, indem es zu einer Verengung des Karpaltunnels kommt. Der erhöhte Druck auf den Nerv beeinträchtigt dessen Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr wodurch er nicht mehr vollwertig funktioniert.

Handchirurgische Behandlung bei Karpaltunnelsyndrom

Als erfahrener Handchirurg in Hamburg (Othmarschen) biete ich verschiedene bewährte Behandlungsmethoden an, um die Beschwerden wieder in den Griff zu bekommen. Wenn das Syndrom nur leicht ausgeprägt ist, reicht häufig das nächtliche Tragen einer Schiene. Entzündungen können mit Tabletten und Spritzen wieder zum Abklingen gebracht werden.

Je nach Ausprägung kann das Karpaltunnelsyndrom manchmal jedoch nur noch operativ geheilt werden. Hierbei öffne ich das Karpaltunnelband, um mehr Platz zu schaffen und somit den Druck auf den Nerven zu vermindern. In den meisten Fällen verschwinden die Symptome anschließend in kürzester Zeit. Operationen führe ich unter örtlicher Betäubung durch.

Sprechen Sie mich an

Wenn Sie unter eingeschränkter Empfindungsfähigkeit im Bereich der Hand leiden, kläre ich zuverlässig und schnell, worin die Ursachen liegen. Gerne berate ich Sie ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten für die Behandlung von Menschen mit Karpaltunnelsyndrom in Hamburg (Othmarschen). Unter 040 800 80 633 oder online können Sie jederzeit einen Termin vereinbaren.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen